Tantra in Leipzig – Rundbrief 11, 6/2014

Liebe Tantrika und Interessierte in Leipzig,

zur Sommersonnenwende werde ich die Watzmannüberquerung in den Alpen machen. Wo hier in Leipzig die Feuer brennen habe ich noch nicht heraus gefunden, aber wenn jemand einen Tipp hat, wo ein schönes Sonnwendfeuer für tantrisch-spirituell interessierte stattfindet, werde ich es noch in den Tantrakalender aufnehmen.

Für die nächste Zeit ist mir in Leipzig an größeren Veranstaltungen vor allem die Tantramassage-Konferenz bekannt und ich möchte auf zwei  Workcamps „Tantra und Lehmbau“ aufmerksam machen. Die regelmäßig 2-wöchentliche Gruppe Tantra-im-Alltag entwickelt sich gut und hat seit März mit durchschnittlich 6 bis 14 Teilnehmern schon ein wenig Basis geschaffen. Die Ritualtreffen der BeFree-tantragruppe sind etwas größer und finden weiter monatlich statt.

„Tantra und Lehmbau“
ist die Einladung zu einem Tauschgeschäft und einigen Tagen tantrischer Gemeinschaft für enthusiastische Leute mit wenig Geld. Die ehemalige Backstube in der  stefanzweig21.de wird zu einem Yoga- und Gruppenraum  umgebaut und soll einen Lehmputz bekommen. Diese schöne und teilweise sinnliche Arbeit möchte ich als tantrisches Workcamp mit einer Gruppe von ca. 8 Männern und Frauen anbieten, die Vormittags 4-5h am am „Tantra-Tempel“ bauen und nachmittags/abends in die Welt des Tantra eintauchen.

Das Programm für die Tantramassagekonferenz ist fertig und schöne Räume sind gefunden. Jetzt kann man sich anmelden.

Liebe Grüße und Namsté
Helfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.