Who is Who?

Bei der Beschäftigung mit Tantra tauchen manche Namen immer wieder auf. Ich möchte hier einige erwähnen, die im Zusammenhang mit bekannten Tantra-Schulen oder als Lehrer bzw. Autoren in Deutschland bekannt sind. Reihenfolge nach Alter.

Osho

Rajneesh Chandra Mohan Jain (*1941,  † 1990), genannt Osho oder Bhagwan Shree Rajneesh, war ein indischer Philosoph und Professor an der Universität Jabalpur. Ab den 1960er Jahren unternahm er Vortragsreisen in den Westen und wurde zum spirituellen Lehrer und Begründer der Sannyas-Bewegung. Das heute im Westen verbreitete Neo-Tantra geht oft auf ihn uns eine Schüler zurück.

Andreas Rothe (Andro), Diamond Lotus

Einer der deutschen Altmeister des Tantra lebt in Berlin in seiner Gemeinschaft. Andro wurde 1941 in Pforzheim geboren und lernte Tantra in den 1970er Jahren in Indien kennen. Er gründete 1978 in Berlin die Antinous-Gemeinschaft und später das Diamond-Lotus Institut. Die meisten Tantramassagen in Deutschland basieren auf seiner Ausbildung bzw. wurden von Schülern von ihm weiter entwickelt.

Advaita Maria Bach, Advaita-Tantra

Advaita Maria Bach (*1941 in Wiesbaden) studierte Psychologie und lernte u.a. bei Osho und Barry Long. Sie verbindet Tantra und therapeutische Methoden der Bioenergetik, Primärtherapie, Encounter, Energiearbeit, Atemtherapie.

Margot Anand, Skydancing-Tantra

Eine frühe Protagonistin für Neo-Tantra ist die Französische Psychologin Margot Anand (*1944 in Paris), die 1970er Jahren Osho-Schülerin wurde und dann das Skydancing-Tantra begründet hat. Als Buchautorin (Tantra oder Die Kunst der sexuellen Ekstase) hat sie Tantra in Europa bekannter gemacht hat.

Mantak Chia

Mantak Chia wurde 1944 in Thailand geboren und ist zeitweilig in Hongkong aufgewachsen. Er ist geprägt durch Buddhismus und Taoismus und integriert Tai-Chi, Yoga,  Kundalini-Yoga, Chan und Kung-Fu. Er ist im Westen als Buchautor bekannt („Tao Yoga der Liebe“) und gibt Seminare. Inhaltlich ist er einer der bekanntesten Verfechter der Vermeidung der Ejakulation beim Mann.

Daniel Odier

Daniel Odier wurde 1945 in der Schweiz geboren und hat in Rom Kunst studiert. 1968 lernte er in Indien den Kaschmierischen Shivaismus/Tantrismus kennen. Seine tantrische Initiation schildert er eindrucksvoll in seinem Buch „Tantra , Eintauchen in die Absolute Liebe“.  Er lehrte Tantrismus,  Buddhismus und Chan (Zen) an verschiedenen Universitäten und gründete 1990er Jahren in Paris ein Tantra-Zentrum. Heute gibt er Seminare an verschiedenen Orten und ist als Autor bekannt.

Sugata / Wolf Schneider, Connection

Wolf, 1952 in Tübingen geboren, wurde 1976 Osho-Schüler und lebte viel in Gemeinschaft. Er ist als Autor (Tantra, Spiele der Liebe) und langjähriger Herausgeber der Connection-Zeitschrift bekannt.

Regina Heckert, BeFree

Regina wurde 1956 im Ruhrgebiet geboren und lernte Lehrerin. Zeit Lebens beschäftigt sie sich stark mit dem Thema Sexualität. Wichtige Tantralehrer waren für sie u.a. Margot Anand,  Diana Richardson und Daniel Odier. Sie leitet seit 25 Jahren BeFree-Tantra und betont die Bedeutung einer Liebesschule.

Diana Richardson

In Südafrika geboren und aufgewachsen studierte sie zunächst Rechtswissenschaft, um 1979 Osho-Schülerin zu werden. Sie ist in Deutschland vor allem als Autorin („Zeit für Liebe“ …) bekannt für „slow-sex“. Sie gibt u.a. Seminar in der Schweiz. Inhaltlich ähnelt ihr Ansatz dem „making love“ von Barry Long, dessen Schülerin sie war.

Saleem Matthias Riek, Art-of-Beeing / Schule des Seins

Matthias Riek wurde 1959 geboren und ist Sozialpädagoge. Er lebt als Heilpraktiker, Tantralehrer und Buchautor in Freiburg im Breisgau. In seinem Buch „Herzenslust“ beschreibt er mehr Partnerschafts-Bezogenes Tantra als andere Autoren.

Sukadev Breetz, Yoga-Vidya

Sukadev wurde 1963 im Saarland geboren und studierte BWL. Er lernte 1980 (Shivananda-) Yoga kennen und wurde Schüler von Swami Vishnu-Devananda. Seit 1992 begründete er mehrere Yoga-Zentren und ist heute Leiter von Yoga-Vidya. In der Lehre von Shivananda-Yoga ist Tantra und Kundalini-Yoga synonym zu verstehen und basiert auf den gleichen alten Schriften.  Viele aktuelle Tantra-Institute in Deutschland beziehen Shivananda-Yoga ein.

Silvio Wirth, Secret-of-Tantra

Silvio wurde 1970 in Rumänien geboren,  in Süddeutschland aufgewachsen und studierte Psychologie. Er lernte bei Andro, Advaita und einigen anderen und lebt seit vielen Jahren in Gemeinschaft. Er gründete im Jahr 2000 mit einigen Freunden Secret-of-Tantra und entwickelt die Idee des „intragalen Tantra“  inspiriert durch die Gedanken von Ken Wilber.

Weitere …

Seit Anfang unseres Jahrhunderts wachsen vielerorts Tantra-Institute der vielen Schüler oben genannter Lehrer, so dass es unübersichtlich wird. So ist diese kurze Auflistung beschränkt, und auch durch meine eigene Entwicklung geprägt.

Auf der nächsten Seite gebe ich noch ein paar Literaturtips, ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit oder du schaust, was in deiner Umgebung (also Tantra in Leipzig) los ist.