Tantra in Leipzig – Rundbrief 19 (10/2016)

Liebe Tantriker und Interessierte in und um Leipzig,

wir möchten ĂŒber diesen Verteiler in eigener Sache Einladen zum Ölritual am 29.10. in Leipzig. Einen Tag spĂ€ter, am Sonntag gibt es die nĂ€chste Kuschelparty und nachdem der laufende Tantra-Einsteigerkurs voll ist, wird der nĂ€chste Kurs ab Januar 2017 starten.

 

Tantra in Leipzit – Rundbrief 18 (8/2016)

Liebe Tantriker und Interessierte in und um Leipzig,

gibt es so etwas wie eine Tantra-Szene in Leipzig? Und wenn „ja“ was verbindet uns?
Zu dieser Frage möchte ich (weiter unten) kommen.

Tantrische Entwicklung…

Bei einem Workshop auf dem Ancient-Trance-Festival in Taucha am vergangenen Wochenende ĂŒber „Yoga und Tantra“ wurde mir erneut klar, das Tantra auch eine logische Fortsetzung von Yoga ist. Wenn du Yoga praktizierst, weil du Harmonie und innere Ruhe erstrebst, und dich dann fragst, wo in deinem Leben die empfindlichsten „Disharmonien“ und die grĂ¶ĂŸte Unruhe sind, dann kommt vielen das Thema Partnerschaft und SexualitĂ€t in den Sinn.  In diesem Bereich hat Tantra viele Antworten zu bieten.

Üblicher weise lernen wir Yoga in einem Kurs und praktizieren zu hause unser Yoga. Wenn Tantra ĂŒber das Erleben und genießen einer Tantramassage hinaus geht, dann sollte es so Ă€hnlich laufen. Zumindest war es bei mir so, vor vielen Jahren. Ich habe durch das besondere Erleben einer Tantramassage zu diesem spirituellen Weg gefunden.

Tantra-Szene?

Innerhalb der Szene ist es leicht persönliche GesprĂ€che und Begegnungen zu finden. Auf Tantra-Treffen entsteht innerhalb kurzer Zeit ein GefĂŒhl von Verbundenheit und ich finde wirklich, das wir die Gesellschaft in Sachen Liebe und Lebensfreude bereichern. Diese NĂ€he darf natĂŒrlich nicht darĂŒber hinweg tĂ€uschen, das tiefe Verbundenheit, Freundschaft, Hilfsbereitschaft und SolidaritĂ€t das Ergebnis kontinuierlicher Prozesse sind, die gemeinsame Erlebnisse und die Bearbeitung der eigenen Schattenseiten mit einschließen.

Über die Jahre ist hier in Leipzig schon ein soziales Netz gewachsen, aber den neuesten Versuch eine Tantragruppe auf Gegenseitigkeit (ohne Geld) zu bilden sehe ich schon wieder als gescheitert an. Manchmal scheine ich einem veralteten Glaube anzuhĂ€ngen, das stabile soziale ZusammenhĂ€nge und wirtschaftliche Interessen nicht gekoppelt werden sollten. Im Angesicht der FĂŒlle und Lebendigkeit auf professionell organisierten Treffen scheint diese Sichtweise antiquiert. Bis einzelne durch Selbstmord oder tiefe Krise die BrĂŒchigkeit einer scheinbaren Zusammengehörigkeit aufzeigen, weil nur das Weg bleiben bemerkt wird.

Tantra heißt auch lernen. Der Weg, unser Leben ganz anzunehmen und das Beste daraus zu machen, ist nicht immer leicht. Tantra ist auch nur eine Möglichkeit, diesen Weg zu gehen. Aber Tantra hat ein reiches Erfahrungs-Wissen zu vermitteln, mit Jahrhunderte lang erprobter Weisheit und auch modernen Methoden. Daher sind die meisten Angebote  Seminare. Der Raum fĂŒr die persönliche Praxis und den freien Austausch fehlt. Ich wĂŒnsche mir fĂŒr Tantra diesen Raum, Ă€hnlich wie beim Tango im Kurs gegen Geld gelernt wird und auf der Milonga (gegen Raumkosten) gemeinsam getanzt wird. Mal sehen, ob sich in den nĂ€chsten Jahren noch ein paar WeggefĂ€hrten hier finden.

Warum Tantra?

Was verbindet uns in der Tantra-Szene? Vielleicht kann eine kleine Umfrage dazu erhellende Antworten liefern.
Den Rundbrief gibt es schon einige Jahre und mit 400 Adressen sind genĂŒgend Menschen angesprochen, um eine reprĂ€sentative Stichprobe zu bilden (wenn du mit machst).

  • Was interessiert dich an Tantra?
    spontane freie Antwort: ________________________ …

Wie wichtig ist dir im Tantra? Bitte antworte mit einer Zahl zwischen 1 (unwichtig) bis 10 (sehr wichtig)

  • Spirituelle Entwicklung? ___
  • Persönliche Entwicklung?  ___
  • Sinnliche BerĂŒhrung? ___
  • Sexuelle Erlebnisse? ___
  • Selbst-Annahme und Hingabe? ___
  • Heilung sexueller Begrenzungen und Traumata? ___
  • Geld verdienen mit Massage oder Workshops? ___
  • Tantramassage zu bekommen? ___

Was ist dir noch wichtig im Tantra ___________________________ …

  • Geschlecht? _______ Alter? ______

Die Daten werden natĂŒrlich anonymisiert verarbeitet.
Wer seine Antwort ganz anonym abgeben möchte kann das unter folgendem Link tun.

Was ist sonst noch so los in Leipzig?

Ich möchte einen systematischen Tantra-Einsteigerkurs ĂŒber 8 Abende hier in Leipzig anbieten. Auch wenn du den Rundbrief schon lĂ€nger bekommst, ist vielleicht jetzt eine gute Zeit einzusteigen oder neue Bekannte und Freunde mit in die Welt des Tantra zu entfĂŒhren.  Jeweils Montags von 19-22 Uhr, ab 12.9., Kosten: 150€

Mit dem Wochenende „Yoga zum BĂ€ume ausreißen“ gibt es die Möglichkeit, etwas von der Gemeinschaft in LĂŒbnitz kennen zu lernen, draußen in der Natur zu sein, sinnvolles zu tun, Yoga zu praktizieren und mit Kindern ein abenteuerliches Wochenende zu erleben.

Anjoka ist wieder zurĂŒck aus Russland und sucht neue Mitarbeiterinnen fĂŒr ihr Massage-Studio Einfach-Ein-Traum. In ihrem Tantra-Einsteigerkurs vom Tantra-Weg, der gerade angefangen hat, sind noch PlĂ€tze frei.
Am 28.8. lÀd sie ein zum ersten Tantra-Sonntagsbrunch.

Mit Diamond-Lotus aus Berlin ist vereinbart, das sie ihre Termine im Leipziger Tantrakalender selber eintragen. Vorab zu erwÀhnen ist vielleicht das legendÀre Sylvestertreffen bei Diamond-Lotus.

Wer zum fortgeschrittenen Tantrazirkel von Manuel Hirning möchte, sollte sich bald melden, sonst ist die Teilnahme fraglich.

Ein besonderes Highlight wird diesen Herbst das Ölritual am 29.10. hier in Leipzig: Lust auf eine Reise zurĂŒck in der Geschichte und Evolution? Aus dem Meer kommt alles Leben, im Mutterleib erleben wir die ersten Monate unseres Lebens schwimmend in warmer FlĂŒssigkeit. Hier entwickeln wir uns vom Einzeller zum vollstĂ€ndigen Menschen. So Ă€hnlich wie damals kann es sich im Ölritual anfĂŒhlen. Leitung: Soluna und Helfried, Kosten: 60€.

Alles Liebe und Namasté
Helfried

Tantra in Leipzig, Rundbrief 16

Liebe Tantriker und Interessierte in und um Leipzig,

Tantra,  Verbindlichkeit, wohlfĂŒhlen und Entwicklung? Manchmal beschleicht mich das GefĂŒhl, diese vier Begriffe zusammen zu bringen, gleicht der Quadratur des Kreises. Die Lösung scheint im Non-Dualen zu liegen.

Einige tantrische Seminarangebote wurden zumindest nicht so angenommen, wie erhofft. Aber was sollen wir anderes machen, als mit dem Sein was ist, und das Beste daraus machen? Und so machen wir aus dem frei gewordenen Wochenende vom 11.-13. MĂ€rz einen freien Massage-Workshop Sinnliche BerĂŒhrungskunst auf Spendenbasis, weil wir Lust haben zusammen etwas zu machen und glauben, das wir fĂŒr und mit euch ein richtig gutes Massagewochenende mit QualitĂ€t und Leichtigkeit hin bekommen.

Was gibt es neues in der Leipziger Tantraszene?

Tantrazentrum in der Yoga-Backstube

Die Yoga-Backstube entwickelt sich immer mehr zum Tantrazentrum wo verschiedene Lehrer und Institute vertreten sind.
Am Montag 11.4. kommt Mara von Secre-of-Tantra und bietet einen Tempelabend fĂŒr Frauen an.
Am 8.4. bieten Stefan und Mona von BeFree den nÀchsten Ritual-Abend
Am 28.5. kommt Manuel Hirning von Sukha-Tantra mit seinem offenen Tantrazirkel
Am 19.3. bietet Claudia GÀrtner den nÀchsten Göttinnentanz
Nicht zu vergessen, das klassisches Shivananda-Yoga und erst recht Kundalini-Yoga, Mantragesang und Meditation fĂŒr viele wesentlicher Bestandteile der tantrischen Lebensweise sind, die hier in der Yoga-Backstube alltĂ€glich praktiziert werden.

Zum VerstĂ€ndnis der Organisationsstruktur sei gesagt: die Yoga-Backstube der Raum ist, in dem der Yogaladen (e.V. in GrĂŒndung) und das Tantrazentrum und verschiedene andere Anbieter ihre Veranstaltungen machen.

Bildungszentrum „Weg des Tantra“ ist Online.

Anjoka und Team haben nach grĂŒndlicher Vorbereitungen ihr Programm online gestellt. Anjoka bietet u.a. Einsteiger-Abendkurse unter der Woche an und möchte ein modulares System von Kursen bis zu Ausbildung fĂŒr neue Tantra-Berufe etablieren.

Ritual-Abende

Die BeFree-Ritualabende am Freitag erfreuen sich großer Beliebtheit sind jeweils schnell ausgebucht. Stefan und Mona können aber nicht öfter als alle 2 Monate. Daher steht die Überlegung im Raum, das Helfried in den anderen Monaten (Mai, Juli) einen Ritual-Abend im Stil von Secret-of-Tantra anbietet und das Programm inhaltlich aufeinander abgestimmt ist, so das bei regelmĂ€ĂŸigem Besuch der Rituale ein umfassenderer Einblick in Tantra möglich wird.

Tantrazentrum-Webseite wird ĂŒberarbeitet.

Das Layout und die Programmstruktur von 2009 sind dringend ÜberarbeitungsbedĂŒrftig, zumal das CMS veraltet ist und sich nur schwer fĂŒr Mobile Anwendung eignet. Das Braucht Zeit und Kraft und ich hoffe, das dieses Angebot sich weiter großer Beliebtheit erfreut. Wenn du VorschlĂ€ge und Anliegen diesbezĂŒglich hast, melde dich bei mir.

Tantra-im-Alltag wird persönlich

Nach zwei Jahren offener Gruppe „Tantra-im-Alltag“ und dem gescheiterten Versuch ein „Jahrestraining“ als verbindliches Seminarangebot in der Stadt zu etablieren, liegt es jetzt erst mal an dir, Tantra in deinen Alltag zu integrieren. Ob und wann nĂ€chste offenen Abende von Helfried organisert werden, ist offen.

Tantra in Leipzig, Rundbrief 15

Liebe Tantriker und Interessierte in Leipzig,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und wer nicht im Weihnachtstrubel beschĂ€ftigt ist, kann schon mal einen Ausblick auf das nĂ€chste Jahr werfen. Ich wĂŒnsche allen, das ihr in den Rauh-NĂ€chten zwischen Wintersonnenwende und dem 6. Januar ruhe findet und sinnliche und besinnliche Zeit fĂŒr euch und mit lieben Menschen.

In tantrischer Hinsicht war letzten Sommer in Leipzig Flaute. Aber es schien „Flaute vor dem Sturm“ zu sein, denn jetzt sind gleich mehrere tantrische Angebote in Vorbereitung.

In den RĂ€umen des Yogaladen entwickelt sich wirklich ein Zentrum, in dem Tantra verschiedener Traditionen praktiziert wird. Von BeFree-Tantra mit Stefan und Mona, ĂŒber Srikula-Tantra von Manuel Hirning, Frauengruppe mit Agni, Tantramassage-Ausbildung in Anlehung an Michaela Riedl und Andro, Kundalini-Yoga der Shivananda-Tradition, bis zu einer Tantra-Jahresgruppe, die sich inhaltlich an Secret-of-Tantra orientiert.  Nicht zu vergessen, die verschiedenen Yoga-Angebote. Etwas neues beginnt und der soziale Charakter der RĂ€ume entwickelt sich und ist offen fĂŒr weitere Erfahrungen, falls du dich mit einbringen möchtest.

Anjoka von Einfach-ein-Traum plant ebenfalls ein umfangreiches Seminarprogramm fĂŒr AnfĂ€nger bis Fortgeschrittene in den RĂ€umen von „Im-Einklang-Leipzig“ in der Stadt. Ihr nĂ€chster Workshop beginnt schon am 19.12. (siehe unten)

Ich möchte an dieser Stelle ganz besonders auf die Tantramassage-Ausbildung ab Januar und die Tantra-Jahresgruppe ab Februar hier im Yogaladen aufmerksam machen.
Wir bieten eine kleine, jedoch feine Tantramassage-Ausbildung in Leipzig an. Dies umfasst die sinnliche BerĂŒhrung des gesamten Körpers, und die Yoni- und Lingammassage als HerzstĂŒck in einem umfassenden Massageritual. Die sexuelle Energie kommt in Fluss. Vielleicht erlebst du eine neue Erfahrung von Lust, orgastischen Erleben, Lösen von Blockierungen, erweitertes Bewusstsein, Verbindung von SexualitĂ€t und SpiritualitĂ€t.

Ob in der IntimitĂ€t deiner Partnerschaft oder als individuelle FĂ€higkeit, sowie fĂŒr professionelle Massageangebote, soll diese Ausbildung ĂŒber 3 Wochenenden mehr liebevolles Bewusstsein in die QualitĂ€t von BerĂŒhrungen bringen und dich ganzheitlich in deinem Wachstum fördern.

Termine: siehe Kalender

Tantra-Jahresgruppe

Wenn du schon ein paar schöne Erfahrungen mit Tantra gemacht hast und neugierig geworden bist, dann ist vielleicht Zeit fĂŒr eine Tantra-Jahresgruppe.

Du erfĂ€hrst mehr ĂŒber dich und die tantrische Lehre. Wir werden HintergrĂŒnde und grundlegende Methoden eines ganzheitlichen Tantra fĂŒr Menschen von Heute vermitteln. Rituale, Pranayama, Meditation, Yoga, Mantragesang, Massage, Tanz, Selbstreflexion, und vieles mehr.

Nach der Kraft der Atmung (Prana / Lebensenergie) ist die SexualitĂ€t die zweitstĂ€rkste Kraft im Leben. Im Tantra geht es mehr als in anderen spirituellen Richtungen darum, diese Kraft genauer kennen zu lernen. Ein Ziel wĂ€re unser Leben im vollen Bewusstsein unserer Möglichkeiten zu genießen, statt von Liebessehnsucht und sinnlichen BedĂŒrfnissen getrieben zu sein.

Wir gliedern das Angebot in „Semester“, vergleichbar einer Ausbildung, wobei das 2. Semester thematisch auf das 1. Semester aufbaut und auch die Gruppe im Kern zusammen bleiben und wachsen soll. Ein Semester besteht aus 10 verbindlichen Montagstreffen und einem verlĂ€ngerten Wochenende. ZusĂ€tzlich empfehlen wir, die offenen Tantratreffen zu besuchen und auch eine regelmĂ€ĂŸige Yogapraxis aufzubauen, z.B. Montags direkt vor den Tantratreffen zum Kundalini-Yoga zu kommen.

Termine siehe Kalender
Leitung: Helfried & Soluna

Das ganze (mir bekannte) Spektrum an Veranstaltungshinweisen findet ihr jeweils aktuell im Tantrakalender, und einen Auszug daraus in der folgenden Liste. Dabei habe ich mir die MĂŒhe gemacht, die Veranstaltungen des kommenden Jahres von verschiedenen Anbietern in der „NĂ€he“ von Leipzig heraus zu suchen. Bei den vielen Anbietern im Berliner Raum gehe ich ein bisschen danach, wer mir bekannt ist und wo ich weiß, das Leute aus Leipzig hin gehen. Von anderen Anbietern z.B. aus Richtung Dresden höre ich nicht so viel, wĂŒrde aber ihre Angebote auch aufnehmen, wenn ich Nachrichten darĂŒber bekomme. Institute wie Secret-of-Tantra oder Diamond-Lotus haben noch mehr Angebote, die ich aber nicht alle ĂŒbernommen habe, z.B. weil sie noch weiter weg sind, oder nur einzelne Abende betreffen, so das eine Anreise aus Leipzig unwahrscheinlich ist.

Tantra in Leipzig, Rundbrief 14

Liebe Tantrika und Interessierte in Leipzig,

der heiße Sommer neigt sich dem Ende zu. Mal sehen was der SpĂ€tsommer und Herbst bringen wird. In der kleinen Leipziger Tantra-Szene hat sich seit dem letzten Rundbrief einiges geĂ€ndert. Im allgemeines ist es ruhig geworden. Die regelmĂ€ĂŸigen Ritualabende aus dem Kreis von BeFree-Tantra fehlen.  Die GrĂŒndung des Tantra-Vereins ist wieder zurĂŒck gestellt.  Aber wellenförmige Entwicklungslinien kennen wir ja alle.

Heute ist ein Tag der Ernte. Hoffentlich auch fĂŒr dich. Nachdem heute frĂŒh die Heizung fĂŒr den neuen Gruppenraum angeschlossen wurde und wĂ€hrend ich diesen Rundbrief formuliere kommt endlich die Baugenehmigung fĂŒr den Yoga-Raum. Nach 16 Monaten streit mit dem Bauamt öffne ich darauf erst mal eine Flasche Prosecco und stoße mit einigem Bewohnern aus meinem Hausprojekt an. Angeheitert will ich nicht wieder an den PC und gehe lieber in den Garten und ernte Kartoffeln. Ein paar davon wandern am Abend mit frischen Tomaten aus Grit’s Garten und ein paar Bio-Eiern und Olivenöl in die Pfanne. Dann Telefoniere ich mit einigen aktiven Tantra-Anbietern in Leipzig um einige der folgenden Ideen und Veranstaltungen zusammen zu tragen.

Das nĂ€chstes tantrische Highlight wird das Wochenend-Seminar mit Manuel Hirning am 12./13.9., Manuel hat mit seinem profunden Wissen ĂŒber traditionelle tantrische Rituale auch fĂŒr erfahrene Tantriker einiges zu bieten. Bei diesem Seminar sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Manuel lehrt Tantra-Yoga der Srikula-Tradition in Deutschland und in Indien.

Karsten Wolf startet eine neue Gruppe am 2. Oktober: Forschungsgruppe Bewusstsein, SexualitÀt, Tantra.
Anjoka bietet neben ihren Tantra-Massagen in neuen RĂ€umen in der Gottschedstr. 31 ein Seminar fĂŒr Einsteiger an.
Nach einem GesprÀch mit Stefan Rohloff wollen wir die BeFree-Ritualabende in meinen RÀumen wieder aufleben lassen.
Und außerhalb Leipzigs bieten Secret-of-Tantra, Diamon-Lotus, Regina Heckert und andere weiter ihre Seminare an.

FĂŒr mich persönlich verschiebst sich der Schwerpunkt etwas in Richtung Yoga. Mit der Baugenehmigung ist endlich der Weg frei fĂŒr den Aufbau eines Yoga-Raumes mit regelmĂ€ĂŸiger Praxis unter der Woche. Das ganze möchte ich in der Rechtsform des eingetragenen und gemeinnĂŒtzigen Vereins organisieren, weil Yoga (Ă€hnlich wie Tantra) mehr zu bieten hat, als sportliche ErtĂŒchtigung und Dienstleistung. Wer sich fĂŒr Yoga Interessiert und sich aktiv beim Aufbau engagieren möchte, schreibe mit bitte, da ich einen eigenen Yoga-Verteiler aufbaue.

Ob langfristig eine tantrische Gruppe auf Gegenseitigkeit in diesem Yoga-Verein eine tragfĂ€hige organisatorische Basis finden kann, da bin ich mir nicht sicher. Aber ich hoffe, das es zu so einer freien Gruppe kommt und arbeite darauf hin. FĂŒr ein erstes Treffen schlage ich Sonntag, den 15.11.15 vor. RĂ€umlich und organisatorisch möglich wĂ€re auch eine Kinderbetreuung im Haus, so dass wir fĂŒr einige Sessions unter uns Erwachsenen sind, aber zum Essen und z.B. beim Mantrasingen Kinder dabei sein können. Wer verbindlich dabei ist, kann auch die weitere Vorbereitung mit bestimmen.

Viele GrĂŒĂŸe und NamstĂ©
Helfried

Tantra in Leipzig, Rundbrief 13, 2/2015

Liebe Tantrika und Interessierte in Leipzig,

in einem meiner Lieblingslieder heißt es „…Herz das neuen Sommer will, wehre dich nicht. Erst in Frost und KĂ€lte still, wĂ€chst dir das Licht“. Mit diesen Wachstumsbedingungen ist es diesen Winter noch nicht so weit her. Und dabei ist der stille RĂŒckzug fĂŒr unsere Seele auch wichtig, um im FrĂŒhjahr wieder kraftvoll zu leuchten.

FĂŒr den 15.2.15 entstand aus der Gruppe Tantra-im-Alltag die Idee eines Retreat-Tag. Einen Tag raus aus dem Alltag, Zeit fĂŒr Dich, Zeit fĂŒr zarten, liebevollen Umgang, WĂ€rme, Licht und Stille. Praktisch wollen wir viel Massieren und fĂŒr AnfĂ€nger eine Massage EinfĂŒhrung geben. Da das Treffen relativ Kurzfristig entstanden ist, sind noch PlĂ€tze frei.

FĂŒr die tantrisch Massierenden gab es letztes Wochenende ein Tantramassage-Regionaltreffen. Die Idee dazu entstand auf der  bundesweiten Tantramassage-Konferenz, die im letzten August in Leipzig statt fand. Teilnehmern aus 7 Instituten trafen sich mit dem Schwerpunkt „Heilung durch Tantramassage“. In GesprĂ€chsrunden und praktischen Übungen kristallisiert sich die große Bedeutung der Intuition fĂŒr die Heilungsarbeit heraus. Wenn die gelernten Methoden von Massage und Tantra wieder in den Hintergrund treten kann sich die Behandlung ganz auf die individuellen BedĂŒrfnisse der Empfangenden konzentrieren, und da geht es gerade in der Tantramassage auch mal um emotional belastende Themen. Allein die absichtslose, achtsamen BerĂŒhrung, mit genĂŒgend Zeit in einem GeschĂŒtzten Raum ist fĂŒr viele Menschen eine heilsame Erfahrung.
Teilnehmer des Treffen berichten in Jeet.tv in einem Interview ĂŒber ihre Arbeit. Den Link dazu stelle ich auf die Tantrazentrum-Webseite, sobald der Film online ist.

FĂŒr den Yoga-Raum hier in der Stefan-Zweig-Straße warte ich seit 11 Monaten auf die Umnutzungsgenehmigung vom Bauamt, die mit vier völlig verschiedenen BegrĂŒndungen jetzt immer noch verweigert werden soll. Wenn diese HĂŒrde ĂŒberwunden ist, kann endlich eine regelmĂ€ĂŸige wöchentliche Yoga-Praxis hier beginnen, die ich als Teil eines tantrischen Weges sehe, und auch andere Treffen und Veranstaltungen sollen mit mehr RegelmĂ€ĂŸigkeit ein Zentrum entstehen lassen.

Die RegelmĂ€ĂŸig Gruppe Tantra-im-Alltag wird ab 30. MĂ€rz, nachdem ich aus den Bergen des Himalaya zurĂŒck bin, mit einem kleinen Neubeginn offen fĂŒr Einsteiger sein. Wir treffen uns zwei mal im Monat und erfahren nach und nach immer mehr tantrische Praxis. Dazu kommen einzelne Sonntage mit mehr Zeit als an einem Abend unter der Woche möglich.

Auf ein Highlight dieses Jahre möchte ich jetzt schon hinweisen. Anfang Juli startet zum dritten Mal das Open-Heart-Festival mit vielen hochkarĂ€tigen Referenten. Im Zegg bei Belzig organisiert Secret-of-Tantra dieses große Treffen und bietet eine ideale Möglichkeit fĂŒr interessierte Neugierige und erfahrene Tantrika sich und viele verschiedene Schulen auf vielfĂ€ltige Weise kennen zu lernen und sich von der hohen Energie einer großen Sammlung von spirituellen Menschen tragen zu lassen.

Ich wĂŒnsche euch ein kraftvolles Jahr 2015 mit genĂŒgend Muße und liebevollen Verbindungen.

Namasté
Helfried

Tantra in Leipzig, Rundbrief 12, 8/2014

Liebe Tantrika und Interessierte in Leipzig,

ich hoffe, ihr könnt den Sommer genießen und findet Ruhe und Momente des GlĂŒcks. In der kleinen Tantra-Szene in Leipzig scheinen die meisten unterwegs zu sein und so möchte ich mit diesem Rundbrief auch nur ein kleines Update geben.

Als nĂ€chste grĂ¶ĂŸere Veranstaltung lĂ€d die 2. Tantramassagekonferenz vom 14.-17. August ein. An einem schönen Ort, der „Genußakademie 7 Sinn“, ist die Veranstaltung offen fĂŒr alle Interessierten und es wird die angesichts politischer Entwicklung die Wichtigkeit der Tagung betont. Zur UnterstĂŒtzung der Finanzierung hat Anjoka ein Crowd Funding gestartet.

Die nĂ€chsten Veranstaltungen von BeFree-Tantra in Leipzig werden im September stattfinden und ĂŒber deren Verteiler bekannt gegeben.

Der erste Teil von „Tantra und Lehmbau“ hat einmal mehr gezeigt, wie gut und wichtig die Integration aller Lebensbereiche fĂŒr Tantra ist. Der nĂ€chste Workshop findet vom 17.-21. September statt (neuer Termin). Dann wird es mehr um feine gestalterische Elemente mit Lehm gehen.

Ab Oktober beginnt ein  neuer Zyklus der Gruppe Tantra-im-Alltag, also ein guter Zeitpunkt einzusteigen, wenn dich das Thema schon lÀnger angesprochen hat.

Viele GrĂŒĂŸe und NamastĂ©
Helfried

Tantra in Leipzig – Rundbrief 11, 6/2014

Liebe Tantrika und Interessierte in Leipzig,

zur Sommersonnenwende werde ich die WatzmannĂŒberquerung in den Alpen machen. Wo hier in Leipzig die Feuer brennen habe ich noch nicht heraus gefunden, aber wenn jemand einen Tipp hat, wo ein schönes Sonnwendfeuer fĂŒr tantrisch-spirituell interessierte stattfindet, werde ich es noch in den Tantrakalender aufnehmen.

FĂŒr die nĂ€chste Zeit ist mir in Leipzig an grĂ¶ĂŸeren Veranstaltungen vor allem die Tantramassage-Konferenz bekannt und ich möchte auf zwei  Workcamps „Tantra und Lehmbau“ aufmerksam machen. Die regelmĂ€ĂŸig 2-wöchentliche Gruppe Tantra-im-Alltag entwickelt sich gut und hat seit MĂ€rz mit durchschnittlich 6 bis 14 Teilnehmern schon ein wenig Basis geschaffen. Die Ritualtreffen der BeFree-tantragruppe sind etwas grĂ¶ĂŸer und finden weiter monatlich statt.

„Tantra und Lehmbau“
ist die Einladung zu einem TauschgeschĂ€ft und einigen Tagen tantrischer Gemeinschaft fĂŒr enthusiastische Leute mit wenig Geld. Die ehemalige Backstube in der  stefanzweig21.de wird zu einem Yoga- und Gruppenraum  umgebaut und soll einen Lehmputz bekommen. Diese schöne und teilweise sinnliche Arbeit möchte ich als tantrisches Workcamp mit einer Gruppe von ca. 8 MĂ€nnern und Frauen anbieten, die Vormittags 4-5h am am „Tantra-Tempel“ bauen und nachmittags/abends in die Welt des Tantra eintauchen.

Das Programm fĂŒr die Tantramassagekonferenz ist fertig und schöne RĂ€ume sind gefunden. Jetzt kann man sich anmelden.

Liebe GrĂŒĂŸe und NamstĂ©
Helfried

Tantra in Leipzig – Rundbrief 3, 2/2012

Liebe Tantriker und Interessierte in Leipzig,

der Winter neigt sich dem Ende zu und in der Tantraszene in Leipzig bewegt sich auch wieder was. Die letzten Monate gab es keinen neuen Rundbrief, weil nichts zu melden war und AnsĂ€tze fĂŒr eine Intergrale Tantragruppe am Raum scheiterten.

Jetzt wagen wir einen neuen Anlauf und organisieren einen Tagesworkshop zum Wiedersehen mit dem Schwerpunkt Shiva-Shakti-Verehrung. Wir, das sind in diesem Fall Helfried und Soluna, die den Tag gestalten und tantrische QualitÀt mehr in unser Leben und diese Stadt holen wollen. Angesprochen bist du, wenn du schon etwas Erfahrung mit Tantra hast.

Der Tag beginnt ganz entspannend und sinnlich mit Yoga und BerĂŒhrung und bereitet uns auf ein kraftvolles Ritual der Verehrung von Shiva und Shakti in uns und jedem GegenĂŒber vor. Anmeldung bitte so bald wie möglich an Helfried

Sonntag, 1.4.2012 von 10 bis 18Uhr. Selbstkostenpreis 30€.
Mitbringen: Lunghi, Mittagsbuffett-Beitrag; optional: schöne TĂŒcher und Schmuck.
Ort: Leipzig- Lindenau (wird nach Anmeldung bekannt gegeben).

Weitere Veranstaltungen in und um Leipzig habe ich fĂŒr euch zusammengesucht. Ich hoffe, keine wichtigen Termine ĂŒbersehen zu haben und bin offen fĂŒr weitere Hinweise.

Liebe GrĂŒĂŸe und NamastĂ©
Helfried

Tantra in Leipzig, Rundbrief 2, 9/2011

Liebe Tantriker und Interessierte in Leipzig,

die Diskussion im Tantracommunity-Forum ist Still geworden. DafĂŒr bieten gleich mehrere Tantriker in diesem Herbst Modulare Tantramassage-Ausbildung an. Ich wĂŒrde mich freuen, mal wieder einige bekannte Gesichter in Leipzig jenseits von Massagen zu sehen.

Eine Gelegenheit dazu bietet sich, weil wir, d.h. Thorsten und Viktoria vom Weltenwandel und ich, den bekannten Tantra-Lehrer Silvio Wirth eingeladen haben, den Ansatz eines Integralen Tantra darzustellen.

Am Donnerstag, 20.10.11 um 19:00Uhr im Weltenwandel (Gießerstr. 75, L-Plagwitz)
wird Silvio den Integralen Ansatz und zwei besonders schöne Meditationen zu Herzöffnung und ganzkörperlichem Energiefluss vorstellen. Die Veranstaltung ist öffentlich und vielleicht auch eine gute Gelegenheit befreundeten Interessierten Tantra nahe zu bringen.

Liebe GrĂŒĂŸe und NamastĂ©
Helfried